Kirchheim hat eine neue Parkbank

bank-am-nubbelUnter reger Beteiligung der Dorfbewohner und Dorfvereine wurde sie feierlich an der alten Linde, Ecke Geschwister Burch-Straße/Hockenbroicher Straße aufgestellt. Pfarrer Peter Berg segnete sie ein. Auch die stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Loeb, MdL Klaus Voussem und Stadträtin Sandra Eisermann waren dabei. Nach der Einsegnung wurde bei Kölsch und Würstchen bis in den Abend gefeiert.

Mit der Bank möchte sich der Hockenbroicher Junggesellenverein 1709 e.V.- Kirchheim beim Dorf für die Unterstützung beim 300jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2009 bedanken. Damals entstand die Idee, am „Knubbel“, einem wichtigen Punkt beim Maifest (dort wird der Dorfmaibaum aufgestellt), eine Sitzgelegenheit aufzustellen.

Nach Rücksprache mit der Stadt und der großzügigen Unterstützung unseres Ehrenmitglieds Hans-Jakob Zimmermann konnte die Idee nun umgesetzt und die Bank durch den Hockenbroicher Junggesellenverein gestiftet werden. Sie ist aus Robinienholz.

(Text: Hans-Rolf Theissen)

Hier ein paar Fotos:


(Fotos: Hans-Rolf Theissen)